Zum Hauptinhalt springen

Jubiläum: 50 Jahre Ortsverband Viernheim

Im Jahr 2015 feiert der Ortsverband sein 50jähriges bestehen. Zu diesem Anlass gab es über das Jahr verteilt verschiedene Veranstaltungen.

50 Jahre THW Viernheim: Eröffnung der „Erlebnis-Woche“ im Rhein-Neckar-Zentrum Viernheim

Norbert Martin | |  50 Jahre OV  Öffentlichkeitsarbeit

In diesem Jahr feiert der THW Ortsverband Viernheim sein 50 jähriges Bestehen mit einer „Erlebnis-Woche“ vom 11. bis 16. Mai im Rhein-Neckar-Zentrum Viernheim. Center-Manager Patrick Steidl und Volker Patzwaldt vom THW Viernheim eröffneten die Veranstaltung.

„Für das Rhein-Neckar-Zentrum war es eine Herzensangelegenheit, das THW bei seiner Ausstellung zu unterstützen“ betonte der Centermanager Patrick Steidl in der Eröffnungsrede: „Katastropheneinsätze gehören zum Alltag der THW Helfer, das 50 jährige Bestehen war Anlass für das Center die Besucher darüber zu informieren was die drei großen Buchstaben THW bedeuten und was sich dahinter verbirgt. Mit der Ausstellung soll gezeigt werden dass es Freude macht, ehrenamtlich anderen Menschen in Not zu helfen“

Volker Patzwaldt vom THW Viernheim erzählte über den Beginn des THW in Viernheim, 1965 zunächst als Außenstelle der Geschäftsstelle Darmstadt von Mitgliedern der Pfadfinderschaft und engagierten Bürgern gegründet. Die erste Unterkunft im Haus Schöning, dann die Unterkunft in der Kettelerstraße und schließlich die jetzige Unterkunft in der Alfred-Nobel-Straße. Patzwaldt informierte über die Historische Sammlung und die Fahrzeugausstellung. „Ein Schwerpunkt bei der Ausstellung“, so Patzwald, „ist die Schwere Bergung und die Ortung, so wie sie beim Ortsverband Viernheim vertreten ist.“

Die Besucher erwartet eine interessante Ausstellung über die Bundesanstalt Technische Hilfswerk, historische und aktuelle Fahrzeuge. Für die Kleinsten gibt es eine Spielecke.

Die Popakademie Mannheim sorgt die Woche über für die musikalische Umrahmung mit Live Acts.

An der Ausstellung beteiligt sind die Ortsverbände Mannheim, Lampertheim, Germersheim und Haßmersheim, die verschiedene Ausstellungsstücke zur Verfügung stellen.

Die Gesamtorganisation übernahm Christian Busalt, Zugführer des THW Viernheim.

Gäste bei der Ausstellungseröffnung waren Bürgermeister Matthias Baaß, Stephan Schneider vom Kommunalen Freizeit- und Sportbüro, Stadtbrandinspektor Helmut Büchler und sein Stellvertreter Michael Ahnert, Markus Jaugitz von der THW Geschäftsstelle Mannheim und Thomas König und Helmut Koch von der THW Geschäftsstelle Darmstadt, Nicole Dudziak Ortsbeauftragte des THW Ortsverbandes Mannheim.

Wer Interesse am THW hat, ist gerne dazu eingeladen, die wöchentlichen Übungsstunden zu besuchen. Treffpunkt ist für die Jugend (10 bis 17 Jahre) donnerstags um 18 Uhr und für die Erwachsenen freitags ab etwa 19.30 Uhr in der Unterkunft in der Alfred-Nobel-Straße 1a.

Zurück