Haus Schöning (bis 1975)

Haus Schöning (Bildquelle: Stadtarchiv Viernheim)

Die erste Unterkunft ist das "Haus Schöning", das an der Stelle des heutigen Hallenbades stand. Aus dieser Zeit sind nur wenige Informationen und Fotos erhalten. Im Stadtarchiv der Stadt Viernheim gibt es jedoch ein paar Bilder.

Geräteausstellung im Haus Schöning

In unserem Archiv fanden sich Fotos einer Geräteausstellung im Haus Schöning, die im Jahr 1966, also kurz nach der Gründung des Ortsverbands stattfand.

Oben um das THW Logo gruppiert sind (von links nach rechts):
Trage, Scheinwerfer mit Stativ, Schippe, Flaschenzug mit Zubehör, Schippe, Scheinwerfer mit Stativ, Wasserhose.

Unter dem THW Logo (von links nach rechts):
Bindeleinen, Brennschneidgerät mit Sauerstoff- und Azetylenflasche sowie Zubehör, Holzhammer, Klappkolben, davor Stromaggregat und Motorsäge Stihl 08 S, Greifzug mit Stahlseilrolle, davor Holzbearbeitungssatz, rechts daneben Handweitleuchte, Petoleumleuchte (mit farbigem Schutzglas, gab es neben Klarglas in Rot und Grün), darunter Gesteinsbearbeitungssatz mit Meißel, Darunter Klopfholz, darunter Metallbearbeitungssatz, Petromax Starklichtlaterne, Zahnstangenwinde

Unten im Bild:
Zwei Spaten (liegend), darin eingehängt zwei Kreuzhacken, darunter Zweimann Trummsäge 

Motorsäge Stihl 08 S:

  • Hubraum: 56 ccm
  • Leistung: 3,4 PS
  • Gewicht: 8,4 kg
  • Baujahr: ab 1965


Dahinter ein Stromaggregat Sachs

  • 220 V Wechselstromgenerator
  • angetrieben von einem Zweitaktmotor von Sachs