Zum Hauptinhalt springen

Zwei neue Fahrzeuge für das THW Viernheim

Norbert Martin | |  Veranstaltungen
Schlüsselübergabe Meldefahrrad durch Andreas Hofmann

Offiziell wurden heute zwei neue Fahrzeuge übergeben. Ein kleines und ein großes: Ein Meldefahrrad und ein Kipper.

Leergewicht ca. 19kg, Muskelkraft betätigter Heckantrieb, robuster Alurahmen, robuster Gepäckträger, 7 Gang Nabenschaltung, Nabendynamo, Felgenbremsen, pannensichere Reifen, Farbe RAL 5002 (THW-Blau), Höchstgeschwindigkeit je nach Kondition des Fahrers.

Das sind die Eckdaten des Fahrrades, das heute von Andreas Hofmann an das THW Viernheim übergeben wurde. Hofmann ist Inhaber der Firma Radhaus Viernheim. "Dies ist eine Sonderanfertigung der Firma Campus, die das Rad für die besonderen Anforderungen des THW gebaut hat", betonte Hofmann. Das Lastenheft für die Ausführung des Rades wurde von Hofmann in Zusammenarbeit mit Roger Lütz, Schirrmeister des THW Viernheim, entwickelt. Die Kosten teilen sich das Radhaus Viernheim, das THW Viernheim und die Firma Campus, die die Idee des Meldefahrrades für das THW begeistert aufnahm.

Laut STAN (Stärke und Ausstattungsnachweis) des THW gehört ein Meldefahrrad zur Ausstattung eines Technischen Zugs. Was lag also näher als die Ausstattung zu komplettieren. 

Andere interessierte THW Ortsverbände, oder auch Privatpersonen, die sich für dieses THW Fahrrad interessieren, können gerne Kontakt mit Herrn Hofmann aufnehmen.

Ein etwas anderes Kaliber ist da allerdings der "neue" Kipper:

  • Mercedes-Benz Typ 1417
  • Leergewicht 8135kg
  • zul. Gesamtgewicht 14000kg
  • Anhängelast 1400kg
  • Leistung 129kW / 175PS
  • Hubraum 5958cm3

Dieses Fahrzeug ist der lange ersehnte Ersatz für den betagten Kipper, der mit seinen 30 Jahren schon älter als das Durchschnittsalter der Helfer des THW Viernheim ist. Allerdings handelt es sich beim "neuen" Kipper um ein Gebrauchtfahrzeug Baujahr 1994. Er fährt gut, hat ABS, Servolenkung, Allrad, Differentialsperren, Seilwinde, riesige Ladefläche, hohe Zuladung, feststehende Anhängekupplung für Zentralachsanhänger und vieles mehr.

Unser Ortsbeauftragter Volker Patzwaldt nahm den Besuch der alternativen Stadtführung zum Anlass, die beiden Fahrzeuge der Öffentlichkeit vorzustellen und mit diesem Tag offiziell dem Ortsverband Viernheim zur Verfügung zu stellen.

Große Freude über das neue Fahrrad
"Neuer" Kipper
Gekippte Ladefläche