Übung: Tornado über Viernheim

|   Übung

Am Samstag den 17 .8.2019 war es wieder soweit das in Viernheim und Umgebung zu einer Katastrophe kommt ist. Ein großes Unwetter mit einem Tornado hat die Stadt getroffen. Die Feuerwehr und der Rettungsdienst haben den Ortsverband Viernheim zur Unterstützung alarmiert.

Um 8 Uhr beginnt die Übung für den Zug Trupp, die 1 Bergungsgruppe und die Fachgruppe Ortung

Der erste Einsatzauftrag beinhaltet ein Gewässer zu überqueren und auf der anderen Seite eine Personensuche durchzuführen. Bei dem Gewässer handelt es sich um den Waid See im Weinheim. Mit der Unterstützung des DLRG Weinheim hat die B1 eine Arbeitsplattform hergestellt. Auf dieser werden dann die Rettungshundeteams auf die andere Seite transportiert. Nach dem alle Teams den See überquert haben, wurde eine Personensuche im angrenzten Gelände durchgeführt.

Der zweite Einsatzauftrag ist ebenfalls eine Personensuche, die im Industriebetrieb mit etwas schwierigeren Voraussetzungen stattgefunden hat. Die Bergungsgruppe hatte die Aufgabe aus einem Rückhaltebecken ein Fahrzeug mit der Seilwinde des GKW zu bergen, damit dort das Wasser sicher ablaufen kann.

Weiter geht es mit dem letzten Einsatzauftrag an diesen Tag. Dies ist eine klassische Einsatzlage bei diesem Szenario. Es ist einen Weg durch den Wald zu beräumen. Die Bergungsgruppe hatte mehrere Bäume mit der Kettensäge und der Seilwinde gefällt und kleingeschnitten. Dadurch kann den Weg sicher befahren werden.

Zurück in der Unterkunft wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt. Unser Küchenteam wird den Grill angeworfen und uns alle für den anstrengenden Tag belohnet Beim Essen wird die Übung reflektiert. Danach beginnt der gemütliche Teil.

Als Fazit kann man sagen:

Es hat uns allen viel Spaß gemacht und wir haben einen lehrreichen Tag verbracht

 

Unser Dank gilt unseren Unterstützern bei dieser Übung:

DLRG Weinheim, Fa. Schneider Malessa, Forstamt Lampertheim, THW Jugend Viernheim, Stadtwerke Viernheim

Kurzinfo zum Einsatz

Übungsbeginn: 17.08.2019, 08:00
Angefordert durch: Übungsleitung
Eingesetzte Kräfte: 21 Ausgerückt
5 Übungsleitung
2 Unterkunft
Eingesetzte Fahrzeuge: MTW Zugtrupp
GKW I
MTW Ortung
Kipper
Anhänger Rettungshunde
Weitere Beteiligte:
Übungsende: 17.08.2019, 18:00
Zurück